Recent Posts

Montag, 22. Oktober 2012

Halloween lässt grüßen

Hallo Ihr Lieben,

heute abend ist es nur ein Mini-Post...Wollte euch eigentlich auch nur Fotos meiner Halloween Sachen zeigen. Denn bei mir sind heute Vorbereitungen für Halloween eingezogen...
Aber ich mache es kurz und seht selber :-)

Ein paar Cake Pops
(Geschmack Vanille)





Ein paar Cookies
(Geschmack Vanille)





Da ich mich so eben entschlossen habe, so ganz spontan und mit der noch ein wenig "mach doch mit" von Froilein Pink, werde ich an dem Halloween Special von http://karensbackwahn.blogspot.de teilnehmen.
Und deshalb werde ich hier nochmal mein Cake Pop Rezept und auch mein Cookies Rezept einstellen.

Cake Pop Rezept

Basisteig
250 g weiche Butter
200 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz

Butter und Zucker verrühren. Nach und nach die Eier unterrühren, aber nicht zu lange. Ich gebe dann das Vanilleextrakt hinzu. Danach Mehl, Backpulver und Salz einrühren und fertig ist der Teig. ( Ach so, Backofen vorheizen)
Ich fülle ihn dann immer in eine Springform und lasse alles bei 180 Grad backen. Im Originalrezept steht das der Teig 45min backen sollte. Mein Kuchen ist allerdings schon nach 35 min. fertig. Ich denke da muss jeder auch schauen was so sein Backofen macht.

Den Kuchen dann komplett auskühlen lassen. Die Feen Cake Pops waren Vanille Cake Pops...

Hier das Frosting dazu:

75 g Butter
125 g Frischkäse
1,5 Vanilleschoten, davon das Mark
150 g Puderzucker

Diese Zutaten reichen für den kompletten Kuchen. Wenn es doch mal zu trocken ist, dann nehme ich noch ein bisschen Frischkäse hinzu oder höre vorher auf den Kuchen hinein zu bröseln.
Dann verknete ich alles mit den Händen (ich ziehe dafür immer Handschuhe an, mag das nicht so wenn der Teig an meinen Händen klebt und hygienischer ist es auch). Forme dann aus dem Teig 35g Kugeln. Rollen, rollen und nochmal rollen. Damit alles schön rund wird. Wenn ich die Cake Pops relativ schnell brauche, dann lege ich die Kugeln für ca. 20min in die Tiefkühlung und ansonsten auch schon mal über Nacht in den Kühlschrank.
Wenn die Bälle schön fest geworden sind, hole ich meine wunderbaren Stiele (beziehe ich über den Pati-Versand) heraus. Und dann schaue ich welche Farben ich benötige...
Für den Feengeburtstag habe ich zum einen hellgrüne Candy Melts genutzt und weiße Kuvertüre, die ich mit Wilton Gelfarben eingefärbt habe. Das klappt total gut...
Dann werden die Kugeln eingedippt und nach Bedarf direkt verziert oder halt erst trocken werden lassen.




Cookies

80 Gramm Butter, kalt
1 Ei (Größe M), kalt
30 Gramm Vanillinzucker
 50 Gramm Zucker

Sorgfältig mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig schlagen bis eine homogene, cremige Grundlage entstanden ist.
Von Hand oder mit den Knethaken 200 Gramm Weizenmehl (Typ 405) einkneten.
Teig sofort verarbeiten! Das ist in diesem Fall ganz wichtig!! Dieser Teig verkraftet keinen Kühlschrank! Danach kann man aus ihm nur noch unförmige Berge produzieren!!
Dann wird der Teig ausgerollt und ausgestochen. Bei 200 Grad für ca. 10-15 min backen (kommt auf die dicke des Teiges an)...
Wenn der Keks komplett ausgekühlt ist, kann man ihn nach belieben mit Royal Icing dekorieren...

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken :-)



Mittwoch, 17. Oktober 2012

Auch ich war in Hamburg :-)

Hallo ihr Lieben,

nach dem sehr traurigen Freitag, habe ich mich nichts desto trotz sehr auf den Kurztrip nach Hamburg gefreut. Denn Ablenkung ist ja bekanntlich die beste Medizin.Und so war es dann auch.
Die Fahrt war zuerst aber unter keinem guten Stern. Kaum unterwegs dirket mehrere Staus aufgrund von gefühlten 100 Baustellen. Um die Mittagszeit waren wir dann aber endlich in Hamburg. Leider sind unsere beiden Begleitpersonen aufgrund von Krankheit nicht mitgefahren, aber durch die beiden sind wir an die SUPERBUDE gelangt. Und ich sage euch, wenn ihr nach Hamburg reisen solltet dann bucht euch ein Zimmer dort. Wir haben in der Superbude St.Georg übernachtet (auf St.Pauli gibt es noch eines). Das Personal war super freundlich.Mittags um 12Uhr war das Zimmer noch nicht fertig, war aber halb so wild da wir ja eh in die Stadt wollten. So haben wir uns nur angemeldet und sind wieder verschwunden. Zum Glück hatten wir einen Parkplatz direkt vor dem Haus.
Den restlichen Tag haben wir dann zu Fuß Hamburg erkundet. Es stand auch einiges auf unserem Plan.
Auf der Mönckebergstrasse angekommen, traf mich doch schon ein wenig der Schlag. Menschenmassen...OK,es ist ne Großstadt.Ich bin ein Landei und da nicht so Menschenmassen gewohnt *lach*...(Liebe aber Berlin total) Nur das so nebenbei.
In der Europapassage interessierte mich allerdings nur das Handelshaus Laegel. Ich hatte in anderen Blogs schon Bilder des Ladens gesehen, habe den Laden mir größer vorgestellt. Aber dennoch eine Reise wert..
Auch wenn ich gar nicht soviel dort mitgenommen habe...


Damit fing mein Wochenende an...Der Kaufrausch ging aber noch weiter ;-)

In der Europapassage sind wir allerdings nicht lange geblieben, es war viel zu voll. Aber im rausgehen habe ich mir dann noch mal schnell nen Frozen Yoghurt geholt. Der geschmacklich ganz gut gewesen ist, aber preislich doch sehr hoch. Bekomme ich hier vor Ort einfach günstiger (ok,vielleicht sind das Landpreise *g*)
Kulinarisch ging es dann am Mö-Grill weiter. Herr F. verspürte ein leichtes Hungergefühl, ich habe mich dann aber auch noch für eine Bisonwurst (es stand fettarm daneben) entschieden. Und sie war recht lecker, nur so nebenbei..Viele Fotos habe ich irgendwie nicht gemacht, fällt mir nun beim schreiben auf. Wir haben uns dennoch vieles angesehen. Sehr angetan war ich von der Brücke mit den Schlössern, das gibt es hier in der Nähe auch. Bisher konnte ich Herrn F. noch nicht davon überzeugen wie romantsich so ein Schloss ist.


Hatte ich schon erwähnt, das wir wirklich viel gelaufen sind? Aber es hat sich doch recht gelohnt. Am Gewürzeladen von Schuhbeck vorbei, direkt neben an ist ein toller Teeladen. Leider durfte ich keine Bilder dort machen. Ich mag es total gerne wenn so Läden individuell sind und ich habe mich dieses Jahr sehr gefreut, das es diesen Laden auch noch gibt. Nur leider weiß ich nicht mehr wie der Laden heisst...
Am Samstag habe ich dann auch noch etwas in der Feinkostabteilung der Galeria K*hof gefunden.

Das Macadamiaöl nutzen wir für unsere Salate. Das soll sehr lecker sein, bisher haben wir es noch nicht ausprobiert. Angetan war ich irgendwie von den zweierlei Zuckersorten. Karibik- und Straciatellazucker...Riechen total gut, werde sie in der nächsten Zeit mal einsetzen. Ansonsten noch natürlicher roter Farbstoff und schwarze Lebensmittelfarbe...
Unseren kulinarischen Höhepunkt gab es dann abends ;-) Wir waren von dem ganzen laufen so k.o. das wir uns bei Subway was mitgenommen haben und es mit ins Hostel genommen haben. Wenn ich das so lese, waren wir doch echt bekloppt. Dabei hat HH soviel leckeres zu bieten.
Im Hostel angekommen waren wir wieder total überascht, denn es stand dort ein großer Weidenkorb mit englischen Pastrys und direkt neben dran kostenloses selbstgebackenes Brot. In diesem Hostel gab es eh einiges for free...Manner Waffeln und Mars usw. Habe zwar nichts genommen,weil wir tagsüber irgendwie ja mal hier was und dort was hatten...
Das Zimmer war nicht so megagroß, aber das Bett hatte kein Fußteil am Ende. Ich sollte dazu schreiben, das ich 1.83m groß bin und Herr F. 2.00m. Das Bad direkt im Zimmer, wie ich fand sehr nobel für ein Hostel.
Wir haben uns sehr wohl gefühlt und konnten so sehr gut schlafen :-)
Am nächsten morgen haben wir uns entschieden im Hostel zu frühstücken. Das Büffett war für 7.00Euro sowas von reichhaltig und sehr lecker...

Und dann ging es nachdem auschecken endlich zur Tortenmesse. Mittlerweile war ich total hibbelig, ich wollte endlich die Torten sehen und mein Geld minimieren an den Ständen...Herr F. hatte beschlossen in diesem Jahr nicht mit reinzugehen.Es würde ihm reichen, wenn er meine Backwaren sieht und somit verschwand er in Richtung St.Pauli. Es war ganz schön voll schon morgens um kurz vor 11...
Irgendwann war ich dann drin und bevor ich mir die Torten angesehen habe, machte ich erstmal einen Rundgang bei den Ausstellern. Mit Fräulein Büker habe ich mich nett unterhalten und ihr gesagt, das ich im kommenden Sommer bei meinem Berlinurlaub auf jedenfall eine Tour bei ihr mieten würde :-)

Ich habe dort so einiges Geld gelassen, bevor ich jetzt noch weiter soviel schreibe zeige ich euch ein paar Bilder.

Ich fand diese Farbskala einfach toll

An diesem Stand musste mein Schulenglisch wieder rausgeholt werden

Tortenboutique aus Langenfeld


Bei der Tortenboutique war ich schon angetan das man auch dort günstigere Preise erhalten hat und das der Laden gar nicht soooo weit weg ist. Ich habe mich mit einer Mitarbeiterin (ursprünglich aus Brasilien) unterhalten und diese hat mir was tolles erzählt. Sie werden Anfang 2013 einen Laden in Düsseldorf eröffnen und dann auch Kurse anbieten. Ich sage nur PERFEKT...

Die gesamten Wettbewerbstorten waren einfach so mega toll. Ich frage mich auch in diesem Jahr wie man sowas hinbekommt. Denn bisher habe ich mich an Torten noch nicht ran gewagt. Ich zeige euch meine Lieblingstorte :-)

Eulen sind einfach tolle Tiere

Ich habe soviel gesehen während der Messe..Auch in diesem Jahr war es wieder einsame spitze. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr und vielleicht werde ich dann in der Kategorie Cupcakes selber teilnehmen...
Was ich noch angeschaut habe, bevor ich nach Hause gefahren bin... Das erzähle ich euch in einem anderen Post..
Falls ihr tatsächlich bis hier unten durchgehalten habt..Herzlichen Glückwunsch und Hut ab

Eure Moni
Donnerstag, 11. Oktober 2012

Ein kleines Lebenszeichen von mir

Hallo Ihr Lieben,

jetzt habe ich einige Zeit nichts mehr gepostet.Irgendwie ist momentan der Wurm bei mir drin.
Zuerst habe ich ja im Krankenhaus gelegen,dann ist es total stressig auf der Arbeit...
Und nun ist meine Oma letzten Sonntag gestorben, es ist alles noch ziemlich unwirklich und ich kann das irgendwie auch noch gar nicht glauben...
Nie wieder mit ihr sprechen, ihr irgendwelche Dinge erzählen. Morgen wird sie beerdigt und weil ich mich ein wenig ablenken will, schreibe ich jetzt hier diesen Post. Denn der morgige Tag wird schon hart genug und ich will daran gar nicht denken. So,aber jetzt ganz schnell Schluss damit und Themawechsel. Wollte euch nur kurz berichten warum man so lange nichts mehr von mir gehört hat.



In der letzten Zeit habe ich auch mal wieder ein bisschen Geld ausgegeben...(Schrecklich*g*)
Ich habe mich letzte Woche Samstag sehr,sehr über Post gefreut. Denn es wurde das Buch
*klitzekleiner Glücklichmacher* von der überaus talentierten und liebenswerten 
Bloggerin Dani Klein  
geliefert. Schon alleine das Buch nur von außen sich anzuschauen ist total toll. Innen ist es allerdings noch viel toller. Mit Begeisterung habe ich mir jedes Rezept schon durchgelesen und nun warte ich nur noch auf die Gelegenheit alles nachzubacken.

Und dann landeten irgendwie total zufällig noch die Hefte "kochen und backen", "lecker" und "backen im Advent" in meinem Einkaufswagen. Die beiden ersten genannten Hefte hole ich mir des öfteren und ich bin jedesmal sehr angetan. Bei Lisa Kochen und Backen ist noch ein Innenleben dabei, mit tollen Plätzchenrezepten. In der neuen Lecker ist mir leider der Teil mit den Halloween Backwaren ein wenig zu kurz geraten. Super genial finde ich Backen im Advent. Es sind zwar zum größten Teil keine Unbekannten Rezepte, aber auch viele Varianten und das finde ich super. Ich besitze zwar viele Backbücher, speziell Cupcakes und Cake Pops aber irgendwie keine Bücher für Adventkekse. Auch aus diesem Heft werde ich einige Rezepte testen. Ich freue mich schon auf die ganze Vorweihnachtsbäckerei... :-)

Und ich muss so einiges ausprobieren, da ich in diesem Jahr auf einem Weihnachtsmarkt meine Backwaren "Geschenke aus meiner Küche" verkaufen werde. Mein Ziel ist es, schon verpackte Adventleckereien an den Mann/die Frau zu bringen...
Und genau dafür habe ich auch was ganz tolles bei Nanu Nana gefunden...Aber schaut selber :-)





Ich liebe die Vorweihnachtszeit...Bei A*ldi war ich heute auch schon und habe mir eine ganz tolle Kinderpralinenform geholt...Habe sie allerdings jetzt nicht fotografiert...

So für heute mache ich mal Schluss...Der nächste Post ist dann ein Bericht über die Tortenshow...Denn da werde ich am Samstag hinfahren und freue mich schon RIESIG darauf...

Ich wünsche euch allen einen schönen Donnerstagabend....