Recent Posts

Freitag, 27. November 2015

{Wir backen zusammen} Giant roast apple cake roll


#wirbackenzusammen

Sonntag, 29.11.2015
10:00 Uhr

Marlene`s sweet things
&
Süsse Zaubereien

Vielen dank Marlene für das Foto

Hallo meine Lieben,

meine liebe Freundin Marlene von Marlene`s sweet things und ich möchten
über die Grenzen  hinaus zusammen backen.
Wir starten das Experiment mit einer Giant Roast Apple Cake Roll
Was genau ist das denn bitteschön? Es ist eine Riesenhefeschnecke
mit einer super leckeren Bratapfelfüllung.

Wir möchten dich einladen direkt mit zu Backen
oder auch zu verfolgen. Dies kannst du bei Instagram
unter unseren Accounts machen oder dem #wirbackenzusammen

Du kannst auch deine eigenen Schritte bei Instagram posten,
wir würden uns dann freuen wenn du unseren Hashtag nutzt
und unsere Accounts verlinkst.

Wir sind sehr gespannt wie das Ergebnis sein wird.

Vielen Dank für das Bild Marlene

Giant Roast Apple Cake Roll

Zutaten Teig;

500g Mehl
1 TL Salz
21g frische Hefe
2,5 EL Zucker
50g Butter
250 ml zimmerwarme Milch
1/2 Ei

Zubereitung

1.) Das Mehl sieben und in eine Rührschüssel geben

2.) Ein bisschen Milch, die Butter, Salz und Zucker in
einen Topf geben und aufkochen lassen. Sobald alles aufgelöst
ist, die Pfanne von der Herdplatte nehmen und
die restliche Milch hinzufügen.

3.) Zuerst die Hefe hinzugeben und verrühren und dann das 1/2 Ei

4.) Die Milchmischung zum Mehl geben und alles für ungefähr 
10 Minuten durchkneten

5.) Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und nun
an einem warmen und zugfreien Ort für 1 Stunde gehen lassen


Zutaten Karamell

60g Butter
150g brauner Zucker
1 EL Honig
3- 4 EL Sahne

Zubereitung

1.) Die Butter in einen kleinen Topf geben und schmelzen lassen
Den braunen Zucker hinzufügen und auflösen lassen

2.) Bevor der Zucker sich aufgelöst hat, sollte die Temperatur hochgestellt werden

3.) Den Honig hinzufügen und so lange köcheln bis ein Karamell
entstanden ist. Die Sahne hinzugeben, umrühren und nochmals
1-2 Minuten köcheln lassen.

4.) Nun eine ofenfeste Form mit Butter einfetten und den 
Karamell auf dem Boden verteilen


Zutaten Füllung

2 Äpfel
200g Marzipan
60g gemahlene Mandeln
Zimt

Zubereitung

1.) Den Marzipan in kleine Würfel schneiden und
mit den Mandeln vermengen

2.) Die Äpfel entkernen und in kleine Würfel schneiden.
Alles vermengen und mit Zimt würzen

Das beste kommt zum Schluss
die Fertigstellung

1.) Der Teig wird nun zu einem Rechteck ausgerollt, versucht es so auf 5mm auszurollen.
Dann in Streifen schneiden, diese sollten doppelt so breit wie die Form hoch sein.

2.) Die Füllung auf eine Seite verteilen und dann einklappen.

3.) Den ersten Streifen zu einer Schnecke einrollen und in die Mitte
der Form legen.

4.) Nun mit allen weiteren Streifen so verfahren. Alles um die mittlere Schnecke
herum legen. Bis alle Streifen weg sind.

5.) Diese Mega Rolle nun noch einmal für 15 Minuten gehen lassen

6.) Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

7.) 25 Minuten backen lassen

8.) Die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen
und dann die Mega Rolle mit etwas Karamell übergießen
und genießen


Ich freue mich auf ein gemeinsames genießen
am Sonntag Nachmittag

Alles Gute
Eure Moni



Montag, 23. November 2015

{Rezension} Kuchentratsch

Hallo meine Lieben,

heute ist es wieder mal an der Zeit das ich euch ein Buch vorstelle.
Im TOPP Verlag ist das Buch Kuchentratsch erschienen.
Dieses habe ich mir mal näher angeschaut.
Denn Omas Rezepte gehen immer, finde ich.


Kuchentratsch
TOPP Verlag

ISBN 9783772480041
Hardcover
96 Seiten
mit einem kleinen Buch
für eigene Kuchenrezepte


Was genau steckt hinter dem Buch?

Hinter Kuchentratsch stecken Katharina und Katrin.
Sie sind ein junges Unternehmen aus München. Sie kamen
auf die Idee Senioren und Seniorinnen eine Anlaufstelle zu bieten.
Dieses erstmal durch Kuchen backen.
Denn was ist toller als frisch gebackene Kuchen von Oma?!

Man kann in München bei Kuchentratsch auch Kuchen
bestellen. Denn wo sollten sonst die ganzen köstlichen Kuchen
hin. Ich finde es ganz wundervoll, das Privatpersonen oder auch
Firmen dort Kuchen bestellen können.
Russischer Zupfkuchen

Lecker sieht so ein Streuselkuchen auf jeden Fall aus
In diesem Buch findet man 24 wundervolle Rezepte.
Jede Oma hat einen Steckbrief ausgefüllt, so erfährt der Leser
ein wenig über die jeweilige Oma.
Dies gefällt mir zum einen gut, die Bilder der Omas
in Aktion und auch die handgeschrieben Rezepte bei den Fotos
finde ich einfach wundervoll.

Denn ich finde handgeschriebene Rezepte sind etwas sehr wertvolles.
Ich habe die Rezepte meiner Oma alle in einer Schublade liegen
und dort bleiben sie auch, bis ich eins nach dem anderen
nach backen werde. Also ich hüte sie wie einen Schatz.

Ich musste natürlich ein Rezept aus dem Buch nach backen
um beurteilen zu können, ob Omas Rezepte wirklich toll sind.

Ich habe mich für ein Rezept von Oma Maria Anna
entschieden.


Käsekuchen mit Kirschen

125g Butter
250g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
1 kg Quark
1 Pck. Vanillepudding
1 Prise Salz
1 Prise Backpulver
1 Glas Schattenmorellen

Zubereitung

1.) Den Backofen vorheizen
170 Grad/ Umluft

2.) Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen.
Den Saft benötigt man für das Rezept nicht. Ich
trinke gerne den Saft vermengt mit Wasser.

3.) Butter, Zucker und Vanillezucker vermengen.
Die Eier einzeln unterrühren bis die Masse schaumig ist.

4.) Quark, Vanillepuddingpulver, Salz, Backpulver zur Masse
geben und alles zu einem glatten Teig vermengen.

5.) Ich habe dann Backpapier in eine Springform gegeben
und den Teig hinein gegeben.

6.) Auf den Kuchen die abgetropften Kirschen geben.

7.) Den Kuchen nun für ca. 75 min backen lassen.
(nicht zu lange, sonst wird er so dunkel wie auf meinem Bild)

8.) Den Kuchen in der Form komplett erkalten lassen.


Mein Fazit;

ein leckeres Rezept eines Käsekuchens.
Besonders weil er ohne Boden ist und echt fix im Ofen ist.

Bon Appetit
wünscht 
Euch
Moni


* Das Buch wurde mir durch den TOPP Verlag zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich an dieser Stelle hierfür.
Dies beeinflusst allerdings nicht meine Meinung. In diesem Post findet man meine eigene persönliche Meinung wieder.
Sonntag, 22. November 2015

{Rezept} Eierlikör- Cranberry- Guglhupf

Hallo meine Lieben,

kennt ihr das, wenn man lange Zeit immer wieder gewisse
Backformen im Kopf hat, aber man sie doch nicht kauft
weil sie zu teuer sind?

Und dann auf einmal kommt da so ein Angebot um die 
Ecke. Als ich dieses entdeckt habe, musste ich erstmal
ein wenig juchzen. Herr F.meint das ich dann
immer so komische Schnappatmung bekomme.
Das könnte gut möglich sein, aber bei Schnäppchen
ist das schon mal so.

Ich habe seit letzter Woche eine neue Backform
und diese habe ich nun für unser morgiges Sonntagssüß
getestet. Ich muss euch sagen ich bin so mega begeistert.

Dienstag, 10. November 2015

{Rezept} Lebkuchen Waffeln mit Zimtkirschen

Hallo ihr Lieben,

es ist leider noch nicht wirklich kalt draußen, zumindest hier nicht 
am Niederrhein. Aber ich finde Waffeln gehen zu jeder Jahreszeit.
Allerdings war mir total nach Lebkuchenwaffeln.

Ich finde schon alleine wenn man an Waffeln denkt und
die Augen schließt, dann kommt in mir so ein wohliges
Gefühl. In meiner Kindheit hat meine Mum 
immer wieder zu Geburtstagen oder wenn man sich
mit Freunden getroffen hat, Waffeln gebacken.

Da allerdings erinnere ich mich nur an die
"normale" Waffelvariante.

Und zur baldigen Weihnachtszeit gehören 
ein paar Gewürze für mich einfach in Waffeln hinein.

Zimt, Lebkuchen, Spekulatius, Vanille

Für mein heutiges Waffelrezept habe ich mich
für eine Kombination aus 
Zimt und Lebkuchen entschieden.

Donnerstag, 5. November 2015

{Rezension} Partyminis aus dem Glas

Hallo meine Lieben,

ich mag es auf Events zu sein, bei denen man tolles Essen bekommt. Wie soll es für eine Foodbloggerin auch anders sein. Aber besonders gerne mag ich die Präsentation. Sehr gerne mag ich es wenn das Essen in kleinen Gläsern abgefüllt ist. Da sieht man direkt was man bekommt und als kleine Häppchen finde ich so Mini Gläser auch echt toll. Passend zu diesem Thema habe ich aus meinem Bücherregal für euch etwas heraus gekramt.


Dienstag, 3. November 2015

Gewinnspiel ! 1.Süddeutscher Naschmarkt


Auf dem 

1. Süddeutschen Naschmarkt

vom 14.11. bis 22.11. 2015

darf nach Lust und Laune genascht werden

Dieser 1. Süddeutsche Naschmarkt findet im Rahmen 
des Stuttgarter Messeherbst statt.
(Familie&Heim/ Halle 8)

Schaut doch auf der  Stuttgarter Stuttgarter Messeherbst Seite vorbei, denn 
in dem Zeitraum finden mehrere Messen statt, die mit Sicherheit für
einige interessant sein werden.
(z.B. eat&style, Kreativ, babywelt...)
oder ihr schaut auf der Facebook Seite vom

Rund 30 Aussteller bieten vor Ort Naschereien, Süßigkeiten, Knabbereien
und Snacks für eine Verkostung an. Sehr schön ist es, das man auch 
die wundervollen Sachen für Zuhause einkaufen kann.


Ihr habt die Möglichkeit hier bei mir
für diese tolle Messe 3 x 2 Karten zu gewinnen.

Diese Karten wurden mir durch die Agentur schwarz&gehilfen 
zur Verfügung gestellt. Recht herzlichen Dank an dieser Stelle.

Gewinnspiel

- Ihr habt einen Wohnsitz in Deutschland? Super, dann könnt ihr teilnehmen

- Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, 08.11.2015 20:00 Uhr

- Die Gewinner werden per Email benachrichtigt

- Die Eintrittskarten sind für einen Tag im
Zeitraum vom 14.11. - 22.11.2015 einlösbar

- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

- Die Gewinne können nicht ausbezahlt werden


Was müsst ihr machen, um in den Lostopf zu springen?

- Hinterlasst unter diesem Post ein Kommentar

- Solltet ihr Anonym teilnehmen, hinterlasst bitte 
eine Email Adresse, damit ich im Falle eines Gewinnes
Kontakt aufnehmen kann


Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ihr mich auch auf 
Facebook Süsse Zaubereien oder Instagram suesse_zaubereien 
klicken würdet. Dies ist aber keine Pflicht um an diesem Gewinnspiel 
teilzunehmen.

Ich drücke euch allen die Daumen
und ganz viel Spaß beim naschen.

Eure Moni


GEWINNER:

1.) Stef anie
2.) Fräulein Kuchenzauber
3.) Bettina

Ich wünsche allen Gewinnern einen tollen Tag auf dem 
Nascmarkt. Nascht schön für mich mit.