Recent Posts

Mittwoch, 22. März 2017

{Rezept} Low Carb Pilz - Tomaten - Hack - Topf


Heute möchte ich euch mit etwas herzhaftem verwöhnen. Ich habe ja schon
erzählt das ich mit LCHF begonnen habe. Es ist nicht ganz so einfach.
Ich versuche dennoch mich nicht so sehr unter Druck zu setzen, wobei das leider
nicht immer so klappt. Ich gebe allerdings mein bestes. Ich habe auf 
jeden Fall wieder die Freude am Kochen gefunden. Und ich finde das ist
schon mal wieder ein guter Anfang.

Ich habe eine super leckere Suppe oder Soße gekocht. Mein Mann und ich sind
da nicht so einer Meinung. Denn ich finde das ist wie eine dicke Suppe.
Er hat sich noch Reis dazu gekocht, da es ja eine Soße ist. Das muss
halt jeder selber raus finden was es genau sein soll. Aber egal ob
Suppe oder Soße, geschmacklich kommt es auf meine "ich koche das
immer mal wieder" Liste.


Pilz - Tomaten - Hack - Topf * 

400g Champignons, frisch
1 rote Zwiebel
500g Hackfleisch, halb und halb
2 Paprikaschoten
2 EL Tomatenmark
250ml Gemüsebrühe
1 Dose geschälte Tomten
200g Schmelzkäse
1 TL Rosmarin
1TL Oregano
1 TL Basilikum
1 TL Paprikapulver, edelsüß
nach Bedarf Chili, Knoblauchgewürz,
Salz und Pfeffer


1.) Die Champignons waschen und klein schneiden und 
in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anbraten

2.) Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem Topf 
glasig anbraten und das Hackfleisch hinzufügen.

3.) Die Paprika klein schneiden und in den Topf geben und 
mit anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen.

4.) Nun alles mit Gemüsebrühe ablöschen und würzen.

5.) Zum Schluss die Dosentomaten, den Schmelzkäse
und die Champignons hinzufügen und alles einmal 
aufkochen lassen.

*Das Originalrezept ist aus dem Buch Schlank mit Low Carb


Ich wünsche euch einen guten Appetit

Alles Liebe
eure
Moni


Samstag, 18. März 2017

{Gewinnspiel} Tickets für die Cake&Bake


Hallo ihr Lieben,

bald ist es wieder soweit und die komplette Tortenwelt steht Kopf.
Denn in Dortmund findet wieder die internationale Tortenmesse statt.

Von Tortenwettbewerben, Demonstrationen, Workshops über 
Live Demos bis hin zu vielen Ausstellern findet man dort alles
was das Backherz höher schlagen lässt.

Heute möchte ich für dieses tolle Event Tickets verlosen.

Zwei von euch können jeweils 1 Dauerticket für beide Tage gewinnen.


Was müsst ihr dafür machen?

- Bitte hinterlasst unter diesem Post einen Kommentar

- Ihr könnt auch ohne Blog, Facebook oder sonstigen Social
Media Kanälen teilnehmen. Ihr müsst allerdings eure Email Adresse
in dem Kommentar hinterlassen.

- Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die in Deutschland wohnen
und mindestens 18 Jahre alt sind

- Ich werde die Gewinner per Email benachrichtigen

- Die Tickets werden durch mich direkt nach Hause gesendet

- Ich nutze die Daten ausschließlich für diese Verlosung. 
Danach werden sie direkt gelöscht

- Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen

- Die Verlosung endet am Freitag, 24.03.2017 um 20.00 Uhr

Ich drücke euch allen ganz doll die Daumen

Alles Liebe
eure 
Moni

GRATULATION, die Tickets gehen an

1.) Kristin

2.) Christiane

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in Dortmund





*Ich bedanke mich recht herzlich bei CakeXL UG für das bereitstellen der Tickets








Montag, 6. März 2017

{Low Carb} Schoko Joghurt Sahne Schnitte


Sieht das nicht zum anbeißen aus? Das beste daran ist, diese Schnitte ist tatsächlich 
Low Carb. Was mich natürlich besonders freut, das es schmeckt. Denn in 
den vergangenen Wochen habe ich hin und wieder etwas LC gekocht oder gebacken
was so gar nicht geschmeckt hat. Leider bin ich nicht immer wirklich in meinem LC Programm drin, was mich auch immer wieder ärgert. Der Ärger über mich selbst.
Ich weiß auch wo meine Probleme liegen, aber irgendwie schaffe ich es nicht 
dagegen anzukommen. Und da entsteht noch größerer Ärger in mir.
Ich esse oft (eigentlich fast täglich) Mittags nichts, keinen Hunger, keine Zeit
zuviel Stress. Alles Sachen die in keinsterweise förderlich sind. Wie oft
sehe ich bei Instagram Meal prep Behätnisse von anderen und denke mir
" Ja das solltest du auch machen"....Aber irgendwie scheitere ich doch immer wieder.

Nun gut, ich höre auf zu jammern und sollte nach vorne blicken und wirklich meine
***backen zusammen kneifen und schauen das ich es mal hin bekomme.
Vor sieben Jahren habe ich es schon mal geschafft. Ich habe immer noch 
Kleidung in meinem Schrank hängen von "damals" und ich will da wieder reinpassen.

Ich merke schon das Low Carb mir gut tut. Ich habe auch überhaupt kein Problem
auf Nudeln, Reis und Kartoffeln zu verzichten. Was mir hin und wieder schwerer
fällt auf Brot zu verzichten. Aber auch da schaue ich, das ich am Wochenende 
dann mal ein Brötchen esse. Denn kompletter absoluter Verzicht unter dem Motto
"NEIN, DAS IST VERBOTEN" bringt bei mir nix. Also suche ich weiterhin nach
Alternativen. Und eine wundervolle Alternative zu Süßkram habe ich nun
in der Schoko Joghurt Sahne Schnitte gefunden.


Zutaten

4 Eier

100ml Mineralwasser

70g Mandelmehl
(ich habe gemahlene 
Mandeln genommen)

1 EL Flohsamenschalen

1 TL Backpulver

2 EL Backkakao

80g Xylit

1/2 TL gemahlene Vanille
Füllung
200ml Sahne
100ml Milch
100g Frischkäse
4 Blatt Gelantine
40g Xylit
1/2 TL gemahlene Vanille
Zubereitung
1.) Die Eier schaumig schlagen
2.) Nach und nach alle Zutaten hinzufügen und mit Hilfe
eines Handrührgerätes zu einem Teig vermengen.
3.) Backpapier auf das Backblech legen. Nun habe ich noch einen 
Backrahmen auf das Backblech gestellt und den doch recht flüssigen
Teig hinein gegeben.
4.) Im vorgeheizten Backofen bei 180°C  ca.12-15 Minuten backen. Den 
Boden herausholen und abkühlen lassen.
5.) Für die Füllung die Gelantineblätter einweichen. Die Sahne steif schlagen.
Die Milch, Frischkäse, Vanille und Xylit unterrühren. 
Die Gelantineblätter ausdrücken und erwärmen. Dann 1 EL der 
Sahne Frischkäse Masse hinzugeben und umrühren. Dieses Gemisch
dann zur restlichen Sahne Frischkäse Masse geben. Alles für ca.30 Minuten
in den Kühlschrank stellen.
6.) Den Boden einmal in der Mitte durchschneiden, so das zwei Hälften
entstehen. Nun den unteren Boden mit der Masse bestreichen, den zweiten 
Boden oben drauf legen und noch einmal in den Kühlschrank stellen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nach Backen
Eure Moni




.